Kooperationen

Kooperation mit dem Deutschen Theater


Die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Böll-Schule machen Theater!

Seit 2014 können die Schülerinnen und Schüler Theater hautnah miterleben und mitgestalten. Dank einer Kooperation mit dem Deutschen Theater darf in jeder Spiel-Saison eine Klasse der Schule als Patenklasse ein Stück begleiten. In Besuchen der Theaterpädagoginnen Gaby Michel-Frei, Sonja Bachmann und Lisa von Buren werden Ideen gesammelt und Materialien zur Mitgestaltung des Stückes bereitgestellt. Die Schülerinnen und Schüler werden mit Spielen und theaterpädagogischen Methoden auf das Theater(-stück) eingestimmt. Als Patenklasse und Mitgestalter der Stücke dürfen die Schülerinnen  und Schüler natürlich einen Blick hinter die Kulissen werfen. Sie erhalten eine exklusive Theaterführung und dürfen an Theaterproben teilnehmen. Am Ende einer solchen Vorbereitung ist es toll, das gemeinsame Projekt auf der Bühne mit einem größeren Publikum anzuschauen. Dabei ist es immer ein besonderes Erlebnis, wenn selbstgebastelte Requisiten und eigene Ideen auf der Bühne wiedererkannt werden.

 

Unsere Website nutzt Cookies
Weitere Informationen Ok