DAZ

Der Erwerb der deutschen Sprache bildet eine wesentliche Grundlage für die Integration und Teilhabe von Schülern und Schülerinnen mit nichtdeutscher Herkunftssprache. Mit den Förderstunden im Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ) soll die Sprachkompetenz in den Bereichen Hörverstehen, Sprechen, Leseverstehen und Schreiben verbessert werden, damit sie sich am Unterrichtsgespräch aktiv beteiligen, ihre Welt sprachlich erschließen und selbstbestimmt handeln können.  

Weiterlesen: DAZ

Systemisches Beratungsangebot:

Zusätzlich zu dem bestehenden Beratungsangebot im fachlichen Bereich, bieten wir für die Schüler unserer Schule eine sogenannte „Schülersprechstunde“ an. 

Hier können die Schüler in einem neutralen Raum über Probleme sprechen und diese bearbeiten. Zum Beispiel bei Konfliktsituationen mit anderen Schülern, wenn die Schwierigkeit in ihrer Klasse nicht geklärt werden konnten. Ziel unseres Angebotes ist es, eine emotionale Entlastung in der Klassensituation zu schaffen, indem ein „neutraler“ Raum geschaffen wird sowie die Erarbeitung effektiver Problemlösungsstrategien.

Weiterlesen: Systemisches Beratungsangebot: